Eimer

Der Eimer als Maßeinheit

Neben seiner praktischen Verwendung für Arbeiten rund um den Haushalt oder auch bei professionellen Reinigungsarbeiten hatte der Eimer zu vielen Zeiten auch die Funktion einer Maßeinheit, mit der das Volumen gemessen wurde. Dabei war der Eimer wesentlich größer als unser heutiger Putzeimer, der meist 10 Liter fasst.

Je nach Ort und Zeit hatte der Eimer unterschiedliche Fassungsvermögen. Die Untereinheit war die oder das Maß, der als Begriff heute einen Bierkrug beschreibt und besonders in Bayern beliebt ist. Als deutsches Maß variierte der Eimer zwischen 55 und 165 Litern.

Ein kleineres Volumenmaß ist der Handeimer, der als Maßeinheit im 19. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum einen Inhalt von 12 Litern hatte und damit eher den modernen Vorstellungen vom Fassungsvermögen eines Eimers entspricht.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER