Filter schließen
41 von 41
41 von 41

Münzen aus Deutschland: Euro Münzen, Deutsche Mark und DDR Mark

Die Sammelbezeichnung „Deutsche Münzen“ umfasst Münzen inklusive Kursmünzen und Gedenkmünzen, die durch Münzstätten in Deutschland geprägt wurden und ein gültiges Zahlungsmittel sind oder waren. Durch die wechselhafte Geschichte Deutschlands gibt es eine Vielzahl verschiedener Deutscher Münzen, die bei Sammlern äußerst beliebt sind. Gab es nach dem Ende des 2. Weltkrieges zunächst in Deutschland noch eine gemeinsame Währung aus Zeiten des Deutschen Reiches, kam es in der Folge der Teilung in die Besatzungszonen und später der Teilung Deutschlands in Ost und West zu verschiedenen Währungsreformen. 1948 wurde sowohl in der Bundesrepublik als auch in der DDR die Mark als offizielle Währung eingeführt, wo die DDR Münzen bis 1990 offizielles Zahlungsmittel waren.

Gesuchte Sammelobjekte: Gedenkmünzen aus Deutschland 

Das Sammeln Deutscher Münzen ist nicht nur für Numismatiker interessant, sondern bietet auch einen Blick in die Geschichte Deutschlands. Neben den Münzen, die als offizielles Zahlungsmittel im Umlauf waren, wurden auch spezielle Sondermünzen und Gedenkmünzen in Deutschland aufgelegt. Alleine in der DDR wurden zwischen 1962 und 1990 122 Gedenkmünzen produziert. In der Bundesrepublik Deutschland wurden diese Münzen seit 1953 herausgegeben, wobei es Motive mit Nennwerten von 5 DM und 10 DM gab. Die Wertseite zeigt einen Adler, die Bildseite ein zum Ausgebezweck passendes Motiv. Die letzte silberne DM-Sonderprägung wurde am 5. September 2001 ausgegeben. Vor allem die ersten Deutschen Gedenkmünzen sind heute gesuchte Sammelobjekte, da sie nur in geringen Auflagen produziert wurden. Dazu gehören beispielsweise:

 

Jahr

Wert

Anlass

Auflage

1952

5 DM

100-jähriges Bestehen Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

200.000 (1.240 in Spiegelglanz)

1955

5 DM

150. Todestag Friedrich Schiller

198.783 (1.217 in Spiegelglanz)

1957

5 DM

100. Todestag Freiherr Joseph von Eichendorff

198.000 (2.000 in Spiegelglanz)

 

Weitere Sammelgebiete für Sammler Deutscher Münzen 

Die deutsche Geschichte, insbesondere die ehemalige deutsche Teilung, bringt es mit sich, dass es eine Vielzahl verschiedener Deutscher Münzen gibt. So sind noch heute einige Deutsche Münzen im Umlauf. Neben den Gedenkmünzen werden aber auch viele andere Münzen gesammelt, etwa Kursmünzen. Eine Kursmünze ist gesetzliches Zahlungsmittel im ausgebenden Land. Münzensätze waren speziell für Sammler gedacht und wurden in einer repräsentativen Verpackung speziell zusammengestellt. In Deutschland waren die Kursmünzensätze ab 1964 in Spiegelglanz (Polierte Platte) und seit 1974 in Stempelglanz (Normalprägung) erhältlich. Neben Kursmünzen werden auch Gedenkmünzen zu Sätzen zusammengefasst, wenn sie beispielsweise zum selben Anlass geprägt wurden.

Zu den besonders beliebten Sammelgebieten Deutscher Münzen zählen:

  • Euro Münzen (seit 2002)
  • Münzen Bundesrepublik Deutschland (1948–2001)
  • Münzen der Deutschen Demokratischen Republik (1948–1990)
  • Münzen Alliierte Besatzungszeit (1945–1948)
  • Münzen aus der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945)
  • Münzen der Weimarer Republik (1923–1933)
  • Münzen Deutsches Kaiserreich (1871–1918)

BTN Münzen ist Ihr Experte für Deutsche Gedenkmünzen

Bis zur Deutschen Einheit waren DM-Münzen das ausschließliche Zahlungsmittel in Deutschland. Daher sollten Sie auch heute noch diese Silbermünzen kaufen, die aufgrund von Fehlern, geringen Auflagen oder Motiven begehrt sind. Deutsche Euro-Münzen haben die begehrte Deutsche Mark 2002 abgelöst, da die Bundesrepublik Deutschland zu diesem Zeitpunkt den Euro als alleiniges Zahlungsmittel einführte. Noch heute sind alte DM-Münzen, DDR-Münzen und die ersten deutschen Euro-Münzen für Sammler höchstbegehrte Objekte. Da die Zahl der noch im Umlauf befindlichen Münzen immer weiter abnimmt, steigt deren Wert kontinuierlich an.

Während international besonders kanadische Maple-Leaf-Silbermünzen überzeugen können, sind bei BTN Münzen vor allem Gedenkmünzen aus Deutschland gefragt. Bereits mit der einzigartigen 25 Euro-Münze im Jahr 2015 hat die Bundesrepublik Deutschland als Sammelgebiet auf sich aufmerksam gemacht. Und auch die neuen 5 Euro-Münzen haben es den Sammlern angetan. Daher gilt: Deutsche Münzen kaufen und zeitgleich in ein spannendes Sammelgebiet abtauchen. Kaufen Sie jetzt Ihre Gold- und Silbermünzen bei BTN Münzen.

Münzen aus Deutschland: Euro Münzen, Deutsche Mark und DDR Mark Die Sammelbezeichnung „Deutsche Münzen“ umfasst Münzen inklusive Kursmünzen und Gedenkmünzen, die durch Münzstätten in... mehr erfahren »
Fenster schließen

Münzen aus Deutschland: Euro Münzen, Deutsche Mark und DDR Mark

Die Sammelbezeichnung „Deutsche Münzen“ umfasst Münzen inklusive Kursmünzen und Gedenkmünzen, die durch Münzstätten in Deutschland geprägt wurden und ein gültiges Zahlungsmittel sind oder waren. Durch die wechselhafte Geschichte Deutschlands gibt es eine Vielzahl verschiedener Deutscher Münzen, die bei Sammlern äußerst beliebt sind. Gab es nach dem Ende des 2. Weltkrieges zunächst in Deutschland noch eine gemeinsame Währung aus Zeiten des Deutschen Reiches, kam es in der Folge der Teilung in die Besatzungszonen und später der Teilung Deutschlands in Ost und West zu verschiedenen Währungsreformen. 1948 wurde sowohl in der Bundesrepublik als auch in der DDR die Mark als offizielle Währung eingeführt, wo die DDR Münzen bis 1990 offizielles Zahlungsmittel waren.

Gesuchte Sammelobjekte: Gedenkmünzen aus Deutschland 

Das Sammeln Deutscher Münzen ist nicht nur für Numismatiker interessant, sondern bietet auch einen Blick in die Geschichte Deutschlands. Neben den Münzen, die als offizielles Zahlungsmittel im Umlauf waren, wurden auch spezielle Sondermünzen und Gedenkmünzen in Deutschland aufgelegt. Alleine in der DDR wurden zwischen 1962 und 1990 122 Gedenkmünzen produziert. In der Bundesrepublik Deutschland wurden diese Münzen seit 1953 herausgegeben, wobei es Motive mit Nennwerten von 5 DM und 10 DM gab. Die Wertseite zeigt einen Adler, die Bildseite ein zum Ausgebezweck passendes Motiv. Die letzte silberne DM-Sonderprägung wurde am 5. September 2001 ausgegeben. Vor allem die ersten Deutschen Gedenkmünzen sind heute gesuchte Sammelobjekte, da sie nur in geringen Auflagen produziert wurden. Dazu gehören beispielsweise:

 

Jahr

Wert

Anlass

Auflage

1952

5 DM

100-jähriges Bestehen Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

200.000 (1.240 in Spiegelglanz)

1955

5 DM

150. Todestag Friedrich Schiller

198.783 (1.217 in Spiegelglanz)

1957

5 DM

100. Todestag Freiherr Joseph von Eichendorff

198.000 (2.000 in Spiegelglanz)

 

Weitere Sammelgebiete für Sammler Deutscher Münzen 

Die deutsche Geschichte, insbesondere die ehemalige deutsche Teilung, bringt es mit sich, dass es eine Vielzahl verschiedener Deutscher Münzen gibt. So sind noch heute einige Deutsche Münzen im Umlauf. Neben den Gedenkmünzen werden aber auch viele andere Münzen gesammelt, etwa Kursmünzen. Eine Kursmünze ist gesetzliches Zahlungsmittel im ausgebenden Land. Münzensätze waren speziell für Sammler gedacht und wurden in einer repräsentativen Verpackung speziell zusammengestellt. In Deutschland waren die Kursmünzensätze ab 1964 in Spiegelglanz (Polierte Platte) und seit 1974 in Stempelglanz (Normalprägung) erhältlich. Neben Kursmünzen werden auch Gedenkmünzen zu Sätzen zusammengefasst, wenn sie beispielsweise zum selben Anlass geprägt wurden.

Zu den besonders beliebten Sammelgebieten Deutscher Münzen zählen:

  • Euro Münzen (seit 2002)
  • Münzen Bundesrepublik Deutschland (1948–2001)
  • Münzen der Deutschen Demokratischen Republik (1948–1990)
  • Münzen Alliierte Besatzungszeit (1945–1948)
  • Münzen aus der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945)
  • Münzen der Weimarer Republik (1923–1933)
  • Münzen Deutsches Kaiserreich (1871–1918)

BTN Münzen ist Ihr Experte für Deutsche Gedenkmünzen

Bis zur Deutschen Einheit waren DM-Münzen das ausschließliche Zahlungsmittel in Deutschland. Daher sollten Sie auch heute noch diese Silbermünzen kaufen, die aufgrund von Fehlern, geringen Auflagen oder Motiven begehrt sind. Deutsche Euro-Münzen haben die begehrte Deutsche Mark 2002 abgelöst, da die Bundesrepublik Deutschland zu diesem Zeitpunkt den Euro als alleiniges Zahlungsmittel einführte. Noch heute sind alte DM-Münzen, DDR-Münzen und die ersten deutschen Euro-Münzen für Sammler höchstbegehrte Objekte. Da die Zahl der noch im Umlauf befindlichen Münzen immer weiter abnimmt, steigt deren Wert kontinuierlich an.

Während international besonders kanadische Maple-Leaf-Silbermünzen überzeugen können, sind bei BTN Münzen vor allem Gedenkmünzen aus Deutschland gefragt. Bereits mit der einzigartigen 25 Euro-Münze im Jahr 2015 hat die Bundesrepublik Deutschland als Sammelgebiet auf sich aufmerksam gemacht. Und auch die neuen 5 Euro-Münzen haben es den Sammlern angetan. Daher gilt: Deutsche Münzen kaufen und zeitgleich in ein spannendes Sammelgebiet abtauchen. Kaufen Sie jetzt Ihre Gold- und Silbermünzen bei BTN Münzen.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Ihr Service
Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!

Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
  service@btn-muenzen.de
Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und profitieren Sie von regelmäßigen Aktionen und Gutscheinen.

  • Immer auf dem neuesten Stand
  • Neuigkeiten über unsere Produkte
  • Gutscheine und Aktionen per Mail

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.