Komplettsatz 5-Euro Planet Erde in Polierte Platte (PP)

Komplettsatz 5-Euro Planet Erde in Polierte Platte (PP)

Komplettsatz 5-Euro Planet Erde in Polierte Platte (PP)

399,00 €

inkl. MwSt. inkl. Versand

Lieferzeit ca. 7-10 Werktage

Am 14. April 2016 ist die erste deutsche 5-Euro-Gedenkmünze erschienen. Die technischen Spezifikationen der neuen Münze sind genauso spektakulär wie Ihr einmaliges Nominal: Erstmalig wird ein lichtdurchlässiges Polymer eingesetzt, welches den äußeren Ring vom Mittelstück der Bimetall-Münze trennt und zugleich verbindet.

Das Besondere an diesem Komplett-Set: Das Set besteht aus den 5-Euro-Münzen der einzelnen deutschen Prägestätte (A - Berlin, D - München, F - Stuttgart, G - Karlsruhe, J - Hamburg). Jede dieser Münzen wurde in der höchsten Prägequalität Polierte Platte (PP) geprägt. Alle fünf Münzprägestätten verwenden einen etwas anderen Blauton für den lichtdurchlässigen Polymerring, sodass sich die Münzen von Prägestätte zu Prägestätte unterscheiden. Zudem erhalten Sie diese exklusiven Münzen in der offiziellen Präsentationsbox des Bundesministeriums der Finanzen.

Bei Neukunden behalten wir uns die Lieferung gegen Vorkasse vor.

Um Ihnen einen sichereren Zugang zu Ihren hochwertigen Bestellungen zu gewährleisten, versenden wir diese auf dem nachweisbaren Postweg. So haben wir ab sofort die Möglichkeit, zu jeder Zeit genau zu wissen, wo sich das Paket gerade befindet. Ihnen entstehen durch diesen Service keine Extrakosten.

Prägequalität: Polierte Platte (PP)
Auflage: Staatlich streng limitiert
Nominal: 5 Euro
Ausgabeland: Bundesrepublik Deutschland
Besonderheit: lichtdurchlässiger, blauer Kunststoffring
Durchmesser: 27,25 mm
Artikel-Nr.: IB3116662
Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service