Die Frauenkirche Dresden in echtem Gold!

ProduktabbildungFK_Dresden

Die Frauenkirche Dresden in echtem Gold!

23,90 €

inkl. MwSt. inkl. Versand

Lieferzeit ca. 7-10 Werktage

Die Frauenkirche in Dresden wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr errichtet. Nach dem verheerenden Luftangriff in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 wurde das Gotteshaus so schwer beschädigt, dass sie zwei Tage später in sich zusammen stürzte. Jahrzehnte lang war die Ruine ein Mahnmal gegen den Krieg. Erst nach der Wende wurde der Wiederaufbau möglich.

Zum 10-jährigen Jubiläum der Weihe wurde nun auch eine beindruckende deutsche Gold-Gedenkprägung verausgabt. Das Exemplar steht ihrem imposanten Original in nichts nach und weist nur die besten numismatischen Daten auf:

  • Aus echtem Gold wurde die Gedenkprägung von deutschen Medailleuren in der Münzprägestatt München verausgabt. .
  • Die höchste Münzen-Prägequalität „Polierte Platte“ (PP) lässt das Gotteshaus geradezu erstrahlen.
  • Die Gold-Ausgabe ist prägefrisch und war noch nie zuvor im Umlauf.

Das jeweilige Produkt ist die Startlieferung der Kollektion "Die Länder der Bundesrepublik Deutschland in Gold". Sie gehen keine Verpflichtungen ein, denn Sie sammeln bei BTN völlig ohne Risiko. So können Sie Ihre Lieferung jederzeit ohne Angabe von Gründen unterbrechen oder auch ganz beenden. Testen Sie es aus, Sie werden begeistert sein! Die Abgabe zu diesem Vorzugspreis ist auf 1 Exemplar je Haushalt begrenzt.

Numismatische Daten

Erhaltung: Prägefrisch
Prägequalität: Polierte Platte
Auflage: 5.000 Exemplare
Metall: Echtes Gold (333/1000)
Durchmesser: 13,92 mm
Artikel-Nr.: IB1055073
Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER