Irland

Die irischen Euro-Münzen sind seit 14.12.2001 im Umlauf. Irland war somit neben den Niederlanden, Monaco und Frankreich das erste Mitglied, das seine Starter-Kits mit einem Wert von 6,35 Euro (19 Münzen) an die Bevölkerung ausgab. Wie bei der estnischen EU-Währung wurde bei allen Münzen das gleiche Motiv abgedruckt. Das Design von Jarlath Hayes zeigt auf der Bildseite eine landestypische keltische Harfe, die durch ihre gebogene Form auffällig ist. Rechts davon befindet sich das Prägejahr, während links von der Harfe die Innschrift ÉIRE (Irland) eingestanzt wurde. Vervollständigt wird die Bildseite mit den 12 Sternen der EU.

Irland und die Prägung landeseigener Euro-Münzen

Die Prägung der irischen Münzen erfolgt durch die eigene Nationalbank in Sandyford. Eine Ausnahme stellen 1- und 5-Cent-Stücke dar, die zum Teil von der englischen Münzstätte Royal Mint sowie französischen Münzprägeanstalt (1 Cent 2007) hergestellt wurden. Auch bei der Produktion diverser Sammlermünzen wurde die Prägequalität ausländischer Münzprägestätten genutzt. Seit der Einführung des Euro erfolgte in Irland die Ausgabe drei verschiedener 2-Euro-Gedenkmünzen. Im Jahr 2007 unter der Bezeichnung: Vertrag von Rom, 2009 Währungsunion und 2012 zum 10-jährigen Jubiläum der Gemeinschaftswährung in Irland. Ein vielseitigeres Angebot in Bezug auf irische Münzen findet sich mit Sammlermünzen, deren Nennwert 2 Euro übersteigt.

Veröffentlichte Silber- und Goldmünzen

Sammlermünzen von Irland sind mit einem Nennwert zwischen 5 und 100 Euro erhältlich. Die veröffentlichten Silbermünzen haben alle eine Feinheit von 925/1000. Der Edelmetallgehalt der Goldmünzen beträgt 999/1000. Lediglich die XI. Special Olympics Weltspiele 2003 in Dublin (15.04.2003) Münze wurde mit einer Kupfer-Nickel-Gusslegierung verarbeitet. Die Sondermünzen wurden mit einer Auflage zwischen 3.000 und 60.000 Stück ausgegeben. Das wertvollste Exemplar finden Münzsammler mit der Sonderausgabe und 100-Euro-Goldmünze Internationales Polarjahr (02.09.2008) vor. Bei einem Gewicht von 15,55 Gramm wurden 3.000 Stück angefertigt. Dies ist die einzige irische Münze, deren Nennwert 100 Euro beträgt. Mit dem Mitgliedsstaat Irland erfreuen sich Sammler der EU-Währung an einer Vielfalt an Gedenkmünzen.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Ihr Service
Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!

Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
  service@btn-muenzen.de
Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und profitieren Sie von regelmäßigen Aktionen und Gutscheinen.

  • Immer auf dem neuesten Stand
  • Neuigkeiten über unsere Produkte
  • Gutscheine und Aktionen per Mail

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.