Sportmedaillen

Der sportliche Vergleich, der heute üblich ist, reicht bis in die Antike zurück. Schon damals versuchten die Menschen, sich mit sportlichen Höchstleistungen zu messen und dabei den Sieger in einer bestimmten Disziplin zu ermitteln. Über die Jahrhunderte wurde es immer gebräuchlicher, Sportmedaillen herzustellen. Solche Sportmedaillen wurden als Auszeichnung an Sieger und Platzierte übergeben. So ist es nicht überraschend, dass die oftmals mit viel Liebe hergestellten Medaillen auch heute noch ein wichtiges Sammelgebiet für Numismatiker und damit gefragte Medaillen sind. Auch in Erinnerung an herausragende sportliche Ereignisse wie die Olympischen Spiele werden solche Sportmedaillen geprägt und in Umlauf gebracht.

Sportliche Medaillen als begehrtes Sammelgebiet für Numismatiker

Generell werden zwei Arten dieser Medaillen unterschieden. Zum einen gibt es die Medaillen, die als Auszeichnung für eine besondere sportliche Leistung überreicht werden. Darüber hinaus gibt es aber auch noch Sportmedaillen, die im Umfeld von Landes- oder Europameisterschaften und anderer herausragender Wettkämpfe ausgegeben werden. Da die Auflage dieser Ausgaben vergleichsweise gering ist, werden die Ausgaben als begehrte Sammlerobjekte gern genutzt. Egal, ob sie aus einem herkömmlichen Metall oder aus einem Edelmetall produziert sind. Die in der Regel sehr liebevoll gefertigten Medaillen lassen sich gut katalogisieren und sind damit die ideale Möglichkeit, seine Sammlung umfassend zu ergänzen. Vom kleinen Wettkampf bis zum großen Finale sind Sportmedaillen die perfekte Möglichkeit, Teilnehmern des Wettkampfes, Zuschauern und Sammlern ein wertvolles Stück an die Hand zu geben.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER