Münze Wert

Münzen sind nicht nur ein begehrtes Sammelobjekt, sie besitzen auch die Eigenschaft der Wertsteigerung und sind daher auch eine lukrative Anlagemöglichkeit. Der genaue Wert einer Münze ist dabei von mehreren Faktoren abhängig und muss entsprechend ermittelt werden. Welche Einflussgrößen den Wert einer Münze bestimmen, erklärt dieser Artikel.

Nenn- und Materialwert

In erster Linie setzt sich der Wert einer Münze - insbesondere bei aktuellen Exemplaren - aus dem aufgeprägten Nennwert zusammen. Dieser sagt aus, wie viel die Münze wert ist.

Doch neben dem obligatorischen Prägewert fließen noch viele weitere Faktoren in den tatsächlichen Wert mit ein, nämlich der Material- und Sammlerwert.

Viele Münzen kommen als sogenannte Sondermünzen auf den Markt und sind aus hochwertigen Materialien wie beispielsweise Silber oder Gold gefertigt, was sich deutlich im Preis niederschlägt. Da bei solchen Exemplaren der Materialwert schnell den Nennwert übersteigt, ist es von großer Bedeutung, den genauen Materialwert zu kennen.

Hierfür wird die Münze gewogen und mit dem Edelmetallanteil multipliziert. Eine darauffolgende Multiplikation mit dem aktuellen Silber- bzw. Goldpreis ergibt dann den gegenwärtigen Wert der Münze. Da die Rohstoffpreise auf dem Markt seit Jahren kontinuierlich ansteigen und einem stabilen Trend unterliegen, kann sich der Erwerb von Münzen auch aus der Sicht des Geldanlegers lohnen.

Der Sammlerwert

Neben dem Nenn- und Materialwert besitzen Münzen noch einen dritten Wert - den Sammlerwert. Für Sammler sind vor allem die Seltenheit, die Erhaltung der Münze und deren Alter von großem Interesse. Insbesondere stark limitierte Prägungen und sehr alte sowie seltene Münzen sind bei Sammlern stark gefragt.

Die starke Nachfrage für Sammlerobjekte lässt die Preise für begehrte Münzen in die Höhe schießen und steht oftmals nur noch in einer kleinen Relation zum eigentlichen Nenn- bzw. Materialwert.

Wer also für die Zukunft auf eine Wertsteigerung auf Grund des Sammlerwerts hofft, sollte vor allem Münzen kaufen, die in stark limitierter Auflage geprägt werden und schnell vergriffen sind. Mit etwas Glück können die Exemplare dann in einigen Jahren mit deutlichem Gewinn wieder verkauft werden.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service