Deutsche Prägezeichen: BR

Viele für den alltäglichen Zahlungsverkehr genutzte Münzen sind mit einer Kennung ausgestattet. Diese bezeichnet man auch als Präge- oder Münzzeichen. In den meisten Fällen besteht es aus einem oder zwei Buchstaben. Anhand des Prägezeichens lässt sich schnell erkennen, in welcher Prägestätte die Münze hergestellt wurde.

Je nachdem, aus welchem Land und aus welcher Zeit die Prägung stammt, befindet sie sich auf der Vorder- oder der Rückseite der Münze. Bei der aktuellen deutschen Euro-Münze ist sie z.B. auf der Kopfseite rechts unten am Rand.

Das bedeutet die Kennzeichnung BR

Nicht erst seit der D-Mark oder den neuen Euro-Münzen ist das Prägezeichen in Deutschland verbreitet. Es ist auch bei historischen deutschen Münzen aus der Zeit vor 1900 verwendet worden. Damals gab es noch weitaus mehr Prägezeichen, als das heute der Fall ist.

Heute sind nur noch die Kennzeichnungen A für Berlin, D für das Prägewerk München, F für Stuttgart, G für die Münzprägestätte Karlsruhe und J für Hamburg in Umlauf.

In der Zeit zwischen dem 19. und dem 20. Jhd. gab es über 15 verschiedene deutsche Prägestätten. Die Anstalt mit dem Kennzeichen BR befand sich in Brüssel. Sie stellte in der Zeit zwischen 1915 und 1918 Münzen her.

Historischer Hintergrund war die deutsche Besatzung im belgischen Raum. Weitere historische Kennungen sind neben BR, P für Paris (Saarland), V für Vichr (CZ, Böhmen und Mähren) und W Warschau (PL, Generalgouvernement).

Weiterführende Informationen

Seitdem das Deutsche Reich im Jahre 1871 gegründet wurde, wird das Münzrecht von den einzelnen Staaten ausgeübt. Alle noch heute üblichen Buchstabenbezeichnungen gehen auf diese Zeit zurück. Am 7.12.1871 wurde in einem Bundesratsbeschluss die Reihenfolge der Bundesstaaten nach ihrem Rang festgelegt.

Damals wurde auch beschlossen, dass das Prägezeichen I nicht genutzt werden darf. Der Grund hierfür ist eine starke Verwechslungsgefahr mit Zeichen wie dem Buchstaben J, der 1 und der römischen I.
 

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER