Silber Eigenschaften

Zur Numismatik gehört auch, sich eingehend mit den unterschiedlichen Materialien der Münzen und ihren Eigenschaften zu beschäftigen. Häufig müssen dabei die spezifischen Vor- und Nachteile von Silber näher untersucht und berücksichtigt werden. Silber gehört genauso wie Gold zu den sogenannten Edelmetallen. Das bedeutet, dass dieses Element nur sehr schwach oder gar nicht korrodiert. Auch das war schon in der Antike der Grund dafür, dass sich viele Kulturen für Silber als Material für Schmuck oder Münzen entschieden haben. Doch für Silber sprachen schon damals noch weitere Eigenschaften. So ist dieses Metall besonders leicht zu verarbeiten und zu formen. Außerdem hat es eine besonders hohe Leitfähigkeit, weshalb es häufig auch in der Technik eingesetzt wird. Einige dieser praktischen Eigenschaften sorgten dafür, dass Silber bei einigen Völkern zeitweise wertvoller war als Gold, dabei kommt es ca. 20-mal häufiger in der Erde vor als Gold. Der Aggregatzustand ist größtenteils fest, denn das Metall schmilzt erst bei einer Temperatur von 961°C, die Siedetemperatur liegt bei 2212°C. Auch diese Eigenschaften machten das Edelmetall zu einer sehr guten Grundlage zur alltäglichen Nutzung in der Form von Münzen oder Schmuck. Dazu beigetragen hat auch die außergewöhnliche Oberfläche. Frisches Silber reflektiert 99,5 Prozent des Lichts und ist damit von allen gängigen Gebrauchsmetallen das Hellste. Das hat wahrscheinlich auch lange Zeit den Wert des Edelmetalls beeinflusst und damit auch den Wert der Münzen, denn noch im 19. Jahrhundert entsprach der meist dem Materialwert.

Silbermünzen

Wer auch heute noch sein Vermögen in Silbermünzen anlegen möchte, sollte aber dessen spezifische Eigenschaften und deren Folgen nicht vergessen. Dabei ist der häufigste Fehler von Laien in der Numismatik, dass sie alte Münzen falsch oder zu stark behandeln. Sammler ziehen dabei oft Münzen mit Gebrauchsspuren vor und bei unsachgemäßer Pflege können schnell Schäden entstehen, die nicht wieder restauriert werden können. Es ist normal, dass Silber seinen Glanz verliert und sich mit der Zeit eine Patina bildet. Dieser Prozess kann nur durch eine luftdichte Lagerung verhindert oder zumindest verzögert werden.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER