Tresor

Unter einem Tresor versteht man eine robuste, abschließbare Box, die der Sicherung wertvoller Gegenstände wie Münzen und Banknoten oder auch Edelsteine dient und diese vor Diebstahl oder Beschädigung durch Feuer schützen soll.

Ein Tresor, der auch als Safe bekannt ist, weist ist in der Regel einen Hohlquader oder Zylinder mit einer abnehmbaren oder klappbaren Fläche auf, welche die Tür darstellt. Der Tresorkörper und die Tür werden entweder aus Metall gegossen oder aus Kunststoff durch Blasformen hergestellt. Bank- und Kassentresore sind typischerweise mit einem Zähler gesichert.

Die Geschichte von Tresoren

Im Jahre 1835 waren es die englischen Erfinder Charles und Jeremiah Chubb in Wolverhampton, die ein Patent für die Produktion eines einbruchsicheren Safes erhielten. Bis zum Jahre 2000 stellte ihre Schlosserfirma Tresore her. Am 2. November 1886 patentierte der Erfinder Henry Brown einen Behälter für die Lagerung und Erhaltung von Papieren. Der Behälter bestand aus einem feuer- und unfallhemmenden Material. Die Box konnte mit einem Schloss und Schlüssel gesichert werden.

Typische Merkmale

Folgende Parameter gelten als Hauptmerkmale für heute eingesetzte Tresore:

  • Einbruchwiderstand
  • Feuerwiderstand
  • Umweltresistenz
  • Sperre bzw. Schloss
  • bestimmte Anbringungslage (Wand oder gesichert im Boden)

Alle heute auf dem Markt vorzufindenden Safes weisen mindestens zwei dieser genannten Parameter auf. Es ist oft möglich, einen gesicherten Tresor ohne Zugriff auf den Schlüssel oder die entsprechende Zahlenkombination zu öffnen. Diese Aktivität wird als sicherer Riss bezeichnet.

Ein Umleitungssafe oder versteckter Safe ist ein Tresor, der in einen auf den ersten Blick normalen Gegenstand wie in einem Buch, einer Kerze oder einer Dose platziert wird.

Europäische Tresorstandards

Je nach Nutzungsart gibt es verschiedene europäischen Standards für Tresore. Die Prüfung und Zertifizierung der angewandten Normen sollten von einer akkreditierten Stelle durchgeführt werden. Zu den gängigen Standards für einen Tresor gehören EN 1143-1 als Hauptprüfungsstandard für Banksafes, Tresortüren und Zimmersafes.

Eine weitere Prüfnorm ist EN 14450. Hierbei handelt es sich um einen Teststandard für Sicherheitsschränke. Der Standard zertifiziert Tresorprodukte, die ein geringeres Maß an Sicherheit aufweisen müssen als jene, die mit dem Hauptprüfstandard gecheckt werden. Für Brandschutz- Safes gibt es EN 1047-1 und EN 15659 als Prüfstandards.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service