Sondermünzen

Sondermünzen weichen in ihrer Gestaltung von den als gewöhnliche Zahlungsmittel dienenden Standardmünzen ab. Sie werden auch als Gedenkmünzen bezeichnet und überwiegend nur in einer geringen Auflage ausgegeben.

Die klassischen Sondermünzen

Gedenkmünzen im engeren Sinn sind zwar formal überwiegend als Zahlungsmittel gültig, werden in dieser Funktion allerdings kaum verwendet.

Die so gut wie ausschließlich von Münzensammlern erworbenen Sondermünzen zeichnen sich überwiegend durch ungewöhnliche Werte sowie durch eine geringe Auflagenhöhe aus. Hinzukommen natürlich die verschiedenen Jahre der Ausgaben und die Herkunft. So ist es schon eine Differenzierung, ob die Münze aus Deutschland, Belgien oder Monaco stammt.

Münzen mit einem hohen Edelmetallanteil aus Gold, Silber oder Palladium stellen einen Sonderfall dar, da sie auch von Anlegern erworben werden.

Im Euro-Raum haben klassische Gedenkmünzen überwiegend Werte von 2- bis 100-Euro. Vor der Euroeinführung hat die Bundesrepublik Deutschland vorwiegend Sondermünzen mit Werten von 5- und 10-DM ausgegeben. Besonders in den vergangenen Jahren haben sich einzigartige Sondermünzen ergeben: 5-Euro Münzen und 10-Euro-Münzen haben 2017, 2018 und 2019 besonders an Bedeutung gewonnen. Auch zukünftig wird es in diesen Segmenten sicher hin und wieder eine spannende Münze geben.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Ihr Service
Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!

Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
  service@btn-muenzen.de
Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und profitieren Sie von regelmäßigen Aktionen und Gutscheinen.

  • Immer auf dem neuesten Stand
  • Neuigkeiten über unsere Produkte
  • Gutscheine und Aktionen per Mail

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.