Julia's Erfahrungsbericht

Bericht von Julia - Auszubildende des 3. Lehrjahres

Als meine Ausbilderin zusammen mit unserer Abteilungsleiterin aus dem Versand dieses Projekt mit der Lebenshilfe ins Leben gerufen hat und allen Auszubildenden davon berichtet hat empfand ich das als eine gute Möglichkeit für beide Seiten unsere Fähigkeiten im Büroalltag und unseren Horizont zu erweitern.

Dieser Austausch war bereits mein zweiter Besuch bei der Lebenshilfe, weshalb mir einige Gesichter schon bekannt waren und der Einstieg auch deutlich leichter fiel.
Pia  die zweite Auszubildende von uns und ich wurden am ersten Tag herzlich von der dortigen Ausbildungsleiterin und den Auszubildenden aus diesem Bereich, in Empfang genommen.
Wir haben uns in der Runde zusammengefunden und gegenseitig vorgestellt. Es war für beide Seiten ein guter Einstieg um die erste Hürde zu nehmen.

Wir haben uns jeden Montag und Mittwoch bei der Lebenshilfe in Braunschweig getroffen und morgens besprochen, wie der Plan für den Tag aussieht.
Unser Ziel war es, in den fünf Wochen zusammen die Grundlagen eines Online-Handels zu erarbeiten. Die Ausbildungsleiterin hat dazu Texte bereitgestellt, mit denen die Auszubildenden der Lebenshilfe gearbeitet haben und wir haben sie bei der Ausarbeitung unterstützt. Es wurde dann eine Präsentation erstellt, was natürlich gleichzeitig eine Übung war, sich vor einer Gruppe mit seinen Ergebnissen zu präsentieren.

Von der ersten bis zur letzten Präsentation haben die Auszubildenden der Lebenshilfe viele positive Veränderungen gemacht, z.B. wie man am besten die Informationen aus einem Text erarbeitet oder die Ergebnisse vor der Gruppe richtig präsentiert.
Dabei haben sie unsere Tipps angenommen und umgesetzt, aber auch wir konnten durch die verschiedenen Blickwinkel und Diskussionen der Themen einiges mitnehmen.

Ich denke wir sind im Bereich des Online-Handels schon sehr weit gekommen. Unter anderem haben wir die Themen „Welche Zahlungsarten gibt es?“, „Auf was muss geachtet werden bei einer Internetbestellung?“ und „Wie wird eine Werbung geschaltet?“ angeschnitten. Die weiteren Ziele haben wir auch schon festgelegt, so dass die Auszubildenden bald ihren eigenen Ebay-Shop einrichten können und schon mit den Grundlagen vertraut sind.

Am letzten Tag haben wir zusammen Waffeln gebacken und bei strahlendem Wetter Boccia gespielt. Das war für alle ein toller Abschluss.

Für mich war es wieder eine positive Erfahrung, anderen Leuten unser Wissen mitzugeben und sie zu unterstützen, aber auch die unterschiedlichen Charaktere kennenzulernen und sich auf jeden individuell einzustellen.

Eine für mich persönlich schöne und abschließende Aussage von Antonia (Auszubildende der Lebenshilfe) war am letzten Tag des Austausches: „Irgendwie fällt Julia heute gar nicht so auf in der Runde, als ob sie mit dazu gehört.“

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER