Deutsche Prägezeichen: A

So genannte Präge- oder Münzzeichen finden sich auf einer Vielzahl von Münzen, die als Zahlungsmittel verwendet werden. So finden sich auch deutsche Prägezeichen auf allen Münzen, die in Deutschland geprägt werden.

Das Prägezeichen ist hierbei zumeist ein sehr kleines Zeichen und weist insbesondere in Deutschland auf die Münzprägestätte hin, in welcher die Münzen gefertigt worden sind. Das Prägezeichen selbst wird während des Vorgangs der Münzprägung direkt in das Münzmaterial eingedrückt und ist somit ein unveränderliches Merkmal von geprägten Münzen.

Es kann nachträglich nicht mehr verändert oder entfernt werden und ist ein dauerhafter Bestandteil einer Münze. Prinzipiell muss bei Münzen von unterschiedlichen Prägezeichen ausgegangen werden. So steht beispielsweise die Abkürzung "Mzz." für Münzstättenzeichen. Dieses Merkmal auf entsprechenden Münzen gibt Auskunft über die prägende Münzstätte. Die Abkürzung "Mmz." hingegen steht für ein so genanntes Münzmeisterzeichen. Münzzeichen werden gelegentlich auch auf Sammler- oder Anlagemünzen verwendet, die in Prägestätten gefertigt werden. Der Zweck einer derart geprägten Münze ist beispielsweise die Würdigung eines besonderen Anlasses oder die Kennzeichnung einer Münze als limitierte Auflage.

Prägezeichen A für "Staatliche Münze Berlin"

Für die unterschiedlichen Prägeanstalten in Deutschland werden Buchstaben verwendet. Sie weisen darauf hin, in welcher deutschen Prägestätte eine Münze geprägt worden ist. So steht beispielsweise das Prägezeichen A für die Staatliche Münze Berlin, einer Prägeanstalt, die bereits seit dem Jahr 1280 in Deutschland Münzen prägt. Insbesondere Münzen der ehemaligen DDR tragen vorwiegend das Münzstättezeichen A, da die Mehrzahl aller DDR Münzen in der Berliner Münzprägeanstalt gefertigt wurden. Eine Ausnahme stellen hier nur jene Münzen dar, die bis zum Jahr 1953 in der Münzstätte Muldenhütten geprägt wurden und das Prägezeichen E tragen. Die Staatliche Münze Berlin stellt (als ältester, produzierender Betrieb der Stadt) zudem Euro-Münzen her. Auch individuelle Präge-Wünsche können in Berlin produziert werden.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER