Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Filtern nach Nominal

DDR Münzen

Die Deutsche Demokratische Republik entstand aus der Teilung Deutschlands nach 1945 und existierte von 1949 bis 1990. Nachdem im Juni 1948 in den westlichen Besatzungszonen die Deutsche Mark eingeführt wurde, kam die Deutsche Mark in der Sowjetischen Besatzungszone, der späteren DDR, im Juli 1948 in Umlauf.

In der DDR wurden insgesamt zwei Serien an Münzen ausgegeben. Die erste DDR-Münzen Serie bestand aus 1, 5, 10 und 50 Pfennig. Die zweite Serie wurde ab 1956 in Umlauf gebracht und führte das 1- und 2-Mark-Stück sowie ab 1959 eine 20-Pfennig-Münze ein.

In der DDR wurden zudem einige Gedenkmünzen mit sehr unterschiedlichen Stückzahlen geprägt. DDR-Gedenkmünzen gab es als 5-, 10- und 20-Mark-Gedenkmünzen. Während einige DDR Münzen extrem hohe Prägezahlen hatten, wurden andere nur als Einzelanfertigung geprägt. Nach dem Ende der DDR wurden folglich keine neuen Gedenkmünzen ausgegeben, sodass mittlerweile viele erhaltene Gedenkmünzen in Sammlerhand sind.

Dass die DDR seit vielen Jahren Geschichte ist, macht sie daher nicht nur für Historiker interessant. Regelmäßig „Ostalgie“-Wellen rufen die Zeit der Zweiteilung Deutschlands in den Köpfen hervor. DDR-Münzen, etwa mit Gold veredelte Gedenkmünzen, eigenen sich daher gut, die Erinnerung an die DDR und ihre Münzen zu bewahren. Die DDR-Münzen in unserem Shop sind oftmals streng limitiert und somit „ein besonderes Stück DDR“.

DDR Münzen Die Deutsche Demokratische Republik entstand aus der Teilung Deutschlands nach 1945 und existierte von 1949 bis 1990. Nachdem im Juni 1948 in den westlichen Besatzungszonen die... mehr erfahren »
Fenster schließen

DDR Münzen

Die Deutsche Demokratische Republik entstand aus der Teilung Deutschlands nach 1945 und existierte von 1949 bis 1990. Nachdem im Juni 1948 in den westlichen Besatzungszonen die Deutsche Mark eingeführt wurde, kam die Deutsche Mark in der Sowjetischen Besatzungszone, der späteren DDR, im Juli 1948 in Umlauf.

In der DDR wurden insgesamt zwei Serien an Münzen ausgegeben. Die erste DDR-Münzen Serie bestand aus 1, 5, 10 und 50 Pfennig. Die zweite Serie wurde ab 1956 in Umlauf gebracht und führte das 1- und 2-Mark-Stück sowie ab 1959 eine 20-Pfennig-Münze ein.

In der DDR wurden zudem einige Gedenkmünzen mit sehr unterschiedlichen Stückzahlen geprägt. DDR-Gedenkmünzen gab es als 5-, 10- und 20-Mark-Gedenkmünzen. Während einige DDR Münzen extrem hohe Prägezahlen hatten, wurden andere nur als Einzelanfertigung geprägt. Nach dem Ende der DDR wurden folglich keine neuen Gedenkmünzen ausgegeben, sodass mittlerweile viele erhaltene Gedenkmünzen in Sammlerhand sind.

Dass die DDR seit vielen Jahren Geschichte ist, macht sie daher nicht nur für Historiker interessant. Regelmäßig „Ostalgie“-Wellen rufen die Zeit der Zweiteilung Deutschlands in den Köpfen hervor. DDR-Münzen, etwa mit Gold veredelte Gedenkmünzen, eigenen sich daher gut, die Erinnerung an die DDR und ihre Münzen zu bewahren. Die DDR-Münzen in unserem Shop sind oftmals streng limitiert und somit „ein besonderes Stück DDR“.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service