Münzen anfassen

Sammler legen viel Wert auf ihre Münzschätze und versuchen unnötige Schädigungen zu verhindern. Ein Großteil kann vermieden werden, indem die Münzen nicht mit der bloßen Hand angefasst werden.

Das erzeugt nur unschöne Kratzer und Fingerabdrücke, die dann eine Reinigung nach sich ziehen. Durch das Anfassen mit den Fingern werden Münzen außerdem stumpf und glanzlos.

Da Münzen aber generell so selten wie möglich gereinigt werden sollten, empfiehlt sich das Anfassen mit Hilfsmitteln. Infrage kommen zum Beispiel Baumwollhandschuhe oder Münz-Pinzetten.

Münzen anfassen - Baumwollhandschuhe

Wer seine Münzen anfassen möchte, ohne Gefahr zu laufen, den Wertverlust zu begünstigen, kann zu Baumwollhandschuhen greifen. Es gibt spezielle Handschuhe, die eigens zu diesem Zweck entwickelt wurden. In der Regel handelt es sich um Einheitsgrößen aus einem elastischen Baumwollstoff, sodass sie von jeder Person gut getragen werden können.

Original verschweißte oder verkapselte Münzen sollten generell nicht angefasst oder aus der Verpackung genommen werden.

Für alle andere bieten sich die Baumwollhandschuhe an. Besonders Silbermünzen sind sehr anfällig gegenüber Kratzern. Hier sollte man doppelte Vorsicht walten lassen.

Münz-Pinzette für eine akkurate Handhabung

Als Alternative zu den Baumwollhandschuhen bieten sich Pinzetten an. Es sollten aber nur spezielle Münz-Pinzetten verwendet werden.

Deren Enden sind so beschichtet, dass sie keinen Schaden auf der Münze hinterlassen. Außerdem kann die Münze durch die Beschichtung nicht so schnell aus der Pinzette rutschen und zu Boden fallen, was weitere Schäden oder Kratzer zur Folge hätte.

Der Vorteil gegenüber den Baumwollhandschuhen liegt in der akkuraten und sicheren Handhabung, die einem besonders bei sehr kleinen Münzen zugutekommt.

Ab und zu sollte die Beschichtung der Münzpinzette überprüft werden. Wenn der Kunststoff beschädigt ist, muss eine neue Pinzette angeschafft werden.

Durch die regelmäßige Reinigung der Pinzette kann außerdem dafür gesorgt werden, dass sich keine Fremdkörper auf der Münze absetzen können. Ideal ist ein passendes Etui, indem das Werkzeug sicher verwahrt werden kann. So bleiben die Münzen lange schön und verlieren nicht an Wert.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER