Münzen Wert

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten erlebt auch die Anlage in Münzen eine Renaissance. Münzen sind eine sichere Kapitalanlage. Der Münzen Wert ergibt sich dabei aus unterschiedlichen Faktoren. Allen gemeinsam ist, dass die Münzen als Geldanlage ihren Wert selbst verkörpern.

Die Geldanlage kann also zu Hause oder in einem Bankschließfach sicher verwahrt werden, im Gegensatz beispielsweise zu Aktien, bei denen das Papier an sich wertlos ist und nur einen abstrakten Wert verkörpert, der über Nacht wertlos werden kann.

Nominalwert

Der Münzen Wert kann zunächst unter anderem im reinen Nominalwert bestehen. Darunter ist der Zahlenwert zu verstehen, der auf einer Münze eingeprägt ist.

Bei den gesetzlichen Zahlungsmitteln stellt diese Zahl den Münzen Wert in dieser Währung dar. Zum Beispiel können Euro-Sammlermünzen zum jeweiligen Nominalwert auch zum täglichen Bezahlen und Einkaufen genutzt werden.

Sammlerwert als besonderer Münzen Wert

Viele alte und historische Münzen haben aber ihren eigentlichen Wert durch ihre Seltenheit. Hinzu kommt vielleicht eine besonders schöne und interessante Motivgestaltung, welche die Münze für Sammler attraktiv macht und damit für Wertsteigerungen sorgt.

Dieser Sammlerwert kann zusätzlich erheblich steigen, wenn die Münze aus einem Edelmetall wie Gold oder Silber gefertigt ist. Eine alte Goldmünze hat automatisch auch einen hohen Sammlerwert durch ihre Seltenheit. Auch zu früheren Zeiten waren Goldprägungen natürlich sehr kostbar und damit nur mit einer geringen Auflage hergestellt und in den Umlauf gebracht worden.

Über den Sammlerwert beim Münzen Wert geben einschlägige Fachkataloge umfassend und aktuell Auskunft. Auch können aktuelle Marktpreise durch Beobachten von Münz-Auktionen bei online Plattformen im Internet ermittelt werden. Oft spiegeln diese Auktionen realistischere Marktpreise wider, als gedruckte Kataloge. Münzhändler im stationären Handel werden eher den Katalogpreis beim Münzen Wert heranziehen.

Anlagemünzen (Bullionmünzen) als Sonderform

Die Geldanlage in Bullionmünzen ist eine spezielle Form der Geldanlage in Münzen. Deren Münzenwert ergibt sich aus dem Edelmetallwert. Anlagemünzen sind aus Gold, Silber oder Platin und verkörpern eine Gewichtseinheit dieses Edelmetalls, zum Beispiel 1 Unze Feingold.

Diese Münzen werden jährlich herausgegeben und in hohen Stückzahlen produziert. Ihr Münzen Wert ist kein Sammlerwert, denn selten sind diese Münzen nicht. Vielmehr sind sie den täglichen Schwankungen des jeweiligen Edelmetallkurses unterworfen. Der Vorteil bei diesen Anlagemünzen ist, dass sie jederzeit problemlos zum Tageskurs bei jeder Bank wieder verkauft werden können. Der Münzen Wert in Gold oder Silber ist problemlos für Jeden täglich kontrollierbar.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service