Euro-Münzen Motiv Personen

Euro-Münzen sind seit 2002 im Umlauf und gelten in der gesamten Euro-Zone als gültiges Zahlungsmittel. Je nachdem, von welchem Land sie herausgegeben wurden, unterscheiden sie sich aber durch das Motiv auf der Rückseite. Die Vorderseite ist bei allen Münzen gleich. Jedes Land durfte die Rückseite nach eigenem Ermessen gestalten. Dabei wurden ganz unterschiedliche Motive gewählt. Neben Wappen, symbolischen Darstellungen, Landschaftsbildern und Wahrzeichen gibt es auch Euro-Münzen, die als Motiv Personen darstellen. Ein gutes Beispiel dafür sind zum Beispiel die Niederlande, die sich für ein Abbild ihres Herrschers entschieden haben.

Bedeutsame Persönlichkeiten auf Euro-Münzen

Wichtige Persönlichkeiten, die entscheidend für die Geschichte einer Nation waren, können auch in der Euro-Zone auf den Münzen dargestellt werden. Viele Länder machen davon Gebrauch und huldigen so ihren persönlichen Helden. Die belgische 1-Euro-Münze wird zum Beispiel von König Albert II. geziert. Auch in Lettland entschied man sich für die Darstellung einer Person. Hier wählte man das lettische Trachtenmädchen "Milda", bei der es sich aber weniger um eine real existierende Person handelt, sondern vielmehr um eine Personifizierung für die Freiheit und Unabhängigkeit des Landes. In Luxemburg ging man sogar so weit, den Großherzog Henri von Luxemburg auf allen Münzen zu verewigen. Monaco widmete seine Euro-Münzen der Darstellung von Prinz Albert II. Außerdem gibt es eine alternative Prägung, auf der sogar zwei Portraits abgebildet sind, nämlich von Prinz Albert II. und Fürst Rainer III. Österreich feiert einen der bedeutsamsten Komponisten des Landes mit der Darstellung auf der Rückseite der 1-Euro-Münze. Es handelt sich dabei um niemand geringeren als Wolfgang Amadeus Mozart. Auf der Rückseite diverser slowenischer Münzen ist der Begründer des slowenischen Schrifttums geprägt. Auf den 1- und 2-Euro-Münzen der Spanier fand man Juan Carlos I., der seit 1975 der König des Landes war. Selbstverständlich gibt es auch Euro-Münzen, die den Papst abbilden. Sie zeigen Papst Benedikt XVI. und wurden vom Vatikan ausgegeben.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER