Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Filtern nach Nominal

DM Münzen: D-Mark im Überblick

Als 1948 von den Alliierten in den westlichen Besatzungszonen die DM Münzen eingeführt wurden, ahnte niemand, dass dies der Beginn einer über Jahrzehnte währenden Erfolgsgeschichte werden würde. Bis zu der Abschaffung der Währung und der Einführung des Euro als Bargeldwährung wurde die D-Mark zu einer der stabilsten Währungen der Welt, die zugleich Ausdruck des deutschen Wirtschaftswunders war. Ob in den goldenen Fünfzigern, ob in den dynamischen Sechzigern oder nach dem wichtigen Mauerfall am Ende des Jahres 1989: Zu allen Zeiten war die D-Mark eine herausragende Währung, die sich auch deshalb zu einer bei Numismatikern äußerst beliebten Sammlung mauserte.
 

Starke Nachfrage nach den besonderen Motiven
 

Die starke Nachfrage und die internationale Akzeptanz der DM Münzen sorgten auch dafür, dass die Bundesbank immer wieder Gedenkmünzen auflegte. Ob für geschichtliche Jubiläen oder aber für runde Geburtstage bedeutender Deutscher - in den mehr als fünf Jahrzehnten des Bestehens entstand so eine Währung, die nicht nur stabil war, sondern immer auch für Sammler attraktiv blieb. Einstige Staatsoberhäupter oder aber bedeutende Literaten, große Sportler oder wichtige politische Ereignisse - wer die Gedenkmünzen sammelt, der wird auch immer ein Stück deutscher Geschichte verinnerlichen.
 

Guter Zustand von Münzen hilft bei der Wertsteigerung
 

Noch heute werden viele Münzen aus früherer Prägung angeboten. Dank der digitalen Möglichkeiten und der engen Verzahnung der Sammler ist es heute leichter denn je, besondere Stücke zu finden und so die eigene Sammlung komplettieren zu können. Ob der geringe Betrag mit wenigen Pfennigen oder aber der hohe Nominalwert von mehreren Mark: Je mehr Gedenkmünzen in einer Sammlung zusammengetragen werden, desto eher steigert sie ihren Wert. Befinden sich die Münzen noch in einem sehr guten Zustand, dann können die Münzen aus deutscher Produktion eine echte Wertanlage darstellen. Deshalb lohnt es sich, die Sammlung regelmäßig zu komplettieren und so für eine lückenlose Reise in die Vergangenheit zu sorgen.

DM Münzen: D-Mark im Überblick Als 1948 von den Alliierten in den westlichen Besatzungszonen die DM Münzen eingeführt wurden, ahnte niemand, dass dies der Beginn einer über Jahrzehnte währenden... mehr erfahren »
Fenster schließen

DM Münzen: D-Mark im Überblick

Als 1948 von den Alliierten in den westlichen Besatzungszonen die DM Münzen eingeführt wurden, ahnte niemand, dass dies der Beginn einer über Jahrzehnte währenden Erfolgsgeschichte werden würde. Bis zu der Abschaffung der Währung und der Einführung des Euro als Bargeldwährung wurde die D-Mark zu einer der stabilsten Währungen der Welt, die zugleich Ausdruck des deutschen Wirtschaftswunders war. Ob in den goldenen Fünfzigern, ob in den dynamischen Sechzigern oder nach dem wichtigen Mauerfall am Ende des Jahres 1989: Zu allen Zeiten war die D-Mark eine herausragende Währung, die sich auch deshalb zu einer bei Numismatikern äußerst beliebten Sammlung mauserte.
 

Starke Nachfrage nach den besonderen Motiven
 

Die starke Nachfrage und die internationale Akzeptanz der DM Münzen sorgten auch dafür, dass die Bundesbank immer wieder Gedenkmünzen auflegte. Ob für geschichtliche Jubiläen oder aber für runde Geburtstage bedeutender Deutscher - in den mehr als fünf Jahrzehnten des Bestehens entstand so eine Währung, die nicht nur stabil war, sondern immer auch für Sammler attraktiv blieb. Einstige Staatsoberhäupter oder aber bedeutende Literaten, große Sportler oder wichtige politische Ereignisse - wer die Gedenkmünzen sammelt, der wird auch immer ein Stück deutscher Geschichte verinnerlichen.
 

Guter Zustand von Münzen hilft bei der Wertsteigerung
 

Noch heute werden viele Münzen aus früherer Prägung angeboten. Dank der digitalen Möglichkeiten und der engen Verzahnung der Sammler ist es heute leichter denn je, besondere Stücke zu finden und so die eigene Sammlung komplettieren zu können. Ob der geringe Betrag mit wenigen Pfennigen oder aber der hohe Nominalwert von mehreren Mark: Je mehr Gedenkmünzen in einer Sammlung zusammengetragen werden, desto eher steigert sie ihren Wert. Befinden sich die Münzen noch in einem sehr guten Zustand, dann können die Münzen aus deutscher Produktion eine echte Wertanlage darstellen. Deshalb lohnt es sich, die Sammlung regelmäßig zu komplettieren und so für eine lückenlose Reise in die Vergangenheit zu sorgen.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service