Medaille

Bei einer Medaille handelt es sich um eine Gedenkprägung, die zumeist zu besonderen Anlässen geprägt wurde. Zudem wurden die Gedenk- oder Schauprägungen auch als Ehrenauszeichnungen verliehen. Daneben sind sie natürlich Schmuck- oder Kunstobjekte. In diesem Fall kann es sich aber auch um ein Medaillon handeln.

Herkunft und Entwicklung der Medaille

Das Wort Medaille entstammt aus dem französischen Sprachgebrauch und geht später über zum mittellateinischen medallia und auf das lateinische metallum, das mit Metall übersetzt wird. Medallia wurde mit „kleine Münze“ übersetzt. In der Epoche der Renaissance fand die Medaille auch als Kunstobjekt Einsatz, hier war das römische Schwergeld Vorbild. Medaillen wurden ursprünglich immer aus Metall gegossen. Seit der Durchsetzung des Münzprägeverfahrens werden die Medaillen bis auf wenige Ausnahmen ebenfalls geprägt. Hierzu wird sowohl die Positiv- als auch die Negativprägung angewendet. Haben die Motive eine größere Tiefe, so können die Medaillen auch den Charakter von einer Kleinplastik haben. Auf den Plaketten befinden sich normalerweise erhabene Darstellungen, auf den Medaillen hingegen sind auf beiden Seiten Schriften oder Bildmotive. Medaillen haben jedoch manchmal auch nur eine Bildseite, was die Redensart "die Kehrseite der Medaille" begünstigt hat.

Die Einsatzbereiche der Medaillen

In der Regel sind Medaillen als Auszeichnungen weit verbreitet. Hier werden wissenschaftliche, sportliche, kulturelle oder berufliche Leistungen hervorgehoben. Hierzu wird die Medaille mit Gedenkprägungen ohne einen Nennwert geprägt. Gerade im Sport ist es üblich, die besten drei Sportler durch Gold-, Silber- und Bronzemedaillen zu ehren. Diese werden häufig alternativ oder zusätzlich zu einem Pokal übergeben.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service