Token

Die Bezeichnung "Token" wird aktuell auch als Synonym für Chips oder Jetons benutzt, wie sie bei Gesellschaftsspielen oder beim Glücksspiel im Casino verwendet werden. Dabei hat der Token, ähnlich wie die Scheidemünze, nie den Materialwert, der dem aufgedruckten oder eingeprägten Wert entspricht. Auch die Chips oder Münzen, mit denen man in New York die U-Bahn benutzen kann, werden als Token bezeichnet. Darüber hinaus wird der Begriff noch in vielen anderen Zusammenhängen verwendet, z. B. bei Computerprogrammen, in der Programmiersprache, aber auch in der Psychotherapie oder als Bezeichnung als Hardware-Komponente in einem Sicherheitssystem, mit der sich Personen identifizieren können.

Woraus bestehen sie und wie sehen sie aus?

Token, die bei Glücksspielen in Casinos eingesetzt werden, sind meist aus hochwertigerem Material und aufwendiger gestaltet, als Token, die bei Gesellschaftsspielen echtes Geld ersetzen. Die preiswerten Varianten werden aus Hartkunststoff hergestellt und tragen nur wenige Prägungen oder Verzierungen. Da die Jetons in dem Casino, in dem sie gekauft oder gewonnen werden, auch zum Bezahlen, z. B. von Getränken verwendet werden können, müssen sie bestimmten Maßgaben gerecht werden. Der Aufdruck muss den Wert angeben, den Namen des Casinos und eine einmalige Registrierungsnummer tragen. Darüber hinaus haben diese Chips eine Ausstattung, die sie vor Fälschung schützen soll, also z. B. ein Hologramm. Mit unterschiedlichen Farbcodes kann der Wert eines Jetons schneller erkannt werden als durch das Lesen der Zahl, die den Wert angibt. Das führt zu interessanten Farben und Mustern, die auch den Sammler ansprechen.

Wer interessiert sich für Token?

Aber auch die modernen Token, die zum Spielen verwendet werden, haben ihre Liebhaber und werden gesammelt. Ob dabei alle Jetons, die in einem Casino verwendet werden, gesammelt werden oder eine andere Systematisierung stattfindet, liegt bei dem jeweiligen Sammler. Gerade Chips mit sehr hohem Wert kann sicher nicht jeder erwerben oder muss zumindest lange dafür sparen. Das macht den Erwerb des Jetons dann umso schöner.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER