Münzen reinigen

Um das ursprüngliche Aussehen von Münzen wieder herzustellen, ist es manchmal notwendig, die Münzen zu reinigen. Jedoch kann der Erhaltungsgrad der Münze durch eine Reinigung nicht verbessert werden. Auch tiefe Kratzer und Schrammen lassen sich so nicht beseitigen.

Münz-Reinigung erforderlich?

Zuerst sollten sich Sammler die Frage stellen, ob die Münze überhaupt gereinigt werden muss. Es ist empfehlenswert, römische Münzen oder antike Silbermünzen nicht von ihrer natürlichen Patinaschicht zu befreien. Denn im Laufe der Zeit kann auf sehr alten Münzen eine Regenbogenpatina entstehen, die unter Sammlern geschätzt wird.

Euro-Münzen schonend Münzen reinigen

Wer seine Euro-Münzen reinigen möchte und ein Silberputztuch nutzt, schadet der Münze immens. Es entsteht zudem der sogenannte Katzenglanz, der die Münzen wertlos und sammlerunwürdig macht. Beim Münzen reinigen ist darauf zu achten, dass die Münzen einzeln gereinigt werden, um wechselseitige Reaktionen zu vermeiden. Wenn möglich, sollte ein Plastikgefäß genutzt werden, da Glas oder Metall die Münzen schädigen könnten. Das Gefäß ist mit warmem Wasser zu füllen und sanftes Spülmittel hinzuzugeben. Hartnäckiger Schmutz aus den Vertiefungen im Motiv lässt sich mit einer sehr weichen Zahnbürste oder einem weichen Pinsel entfernen. Nach dem Bad werden die Münzen unter fließendem Wasser abgespült und mit einem Haushaltstuch abgetupft. Reiben ist verboten, da sonst schnell der Effekt vom Silberputztuch hergestellt wird! Dies gilt natürlich auch für das Reinigen von Euro-Münzen.

Chemische Reinigung

Diese Art, Münzen zu reinigen, sollte nur in Ausnahmefällen geschehen. Hierbei ist zwingend erforderlich, dass die Chemikalien nur die Verschmutzungen entfernen und das Münzmaterial nicht angreifen. Zudem ist es ratsam, nur die im Münzhandel angebotenen chemischen Reinigungsmittel für die jeweiligen Metalle zu nutzen. Wer sich nicht sicher ist, aus welchem Metall seine Münzen bestehen, sollte sich vorher erkundigen, um den Wert der Münzsammlung nicht zu gefährden. Münzreinigungsbäder, Vibrations- und Ultraschallreiniger Mitunter lassen sich Münzen reinigen, wenn Vibrations- und Ultraschallreiniger eingesetzt werden. Dabei hängt das Ergebnis vom Verschmutzungsgrad und vom verwendeten Gerät ab.

Welche Reinigungsverfahren gibt es?

Um eine Münze zu reinigen, muss sehr vorsichtig vorgegangen werden. Scharfe Lösungsmittel, Silberputztücher und andere agressive Reinigungsgeräte verbieten sich von selbst.

Reinigungsbäder

Als schonend und wirksam haben sich Reinigungsbäder in einer milden Seifen- oder Natronlauge erwiesen. Um galvanische Reaktionen der verschiedenen Metalllegierungen auszuschließen, welche die Oberfläche einer Münze irreparabel verändern könnten, müssen Münzen stets einzeln gereinigt werden.

Die Münzen sollten einige Minuten in der Reinigungslösung liegen bleiben, damit die Lösung einwirken kann und sich die Schmutzschicht anlöst. Dann kann unter Verwendung einer weichen Zahnbürste die Münze gereinigt werden.

Ultraschall-Reinigungsgeräte

Eine schonende Möglichkeit bietet die Kombination von Reinigungsbad und Ultraschall-Reinigungsgeräten, wie sie auch für die Reinigung von Brillen, Prothesen usw. Verwendung finden. Der Vorteil besteht in einem kontaktlosen Reinigen der Münzen. Auf jeden Fall lässt sich damit eine mechanische Reinigung auf ein Minimum reduzieren.

Unabhängig vom verwendeten Verfahren sind die Münzen nach der eigentlichen Reinigung gründlich unter fließendem Wasser abzuspülen, um alle Rückstände zu beseitigen, die später auf der empfindlichen Oberfläche Schaden anrichten könnten.

Den Abschluss einer jeden Behandlung bildet das schonende Trocknen. Dabei werden die Münzen sofort nach dem Reinigen auf ein fusselfreies, am besten oft gewaschenes Baumwolltuch (notfalls auch Küchenpapier) gelegt und vorsichtig trocken getupft. Ein Reiben auf der Oberfläche der Münze ist hierbei unbedingt zu vermeiden.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Ihr Service
Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Zum Kontaktformular

Sie möchten direkt Kontakt mit uns aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
  service@btn-muenzen.de
Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und profitieren Sie von regelmäßigen Aktionen und Gutscheinen.

  • Immer auf dem neuesten Stand
  • Neuigkeiten über unsere Produkte
  • Gutscheine und Aktionen per Mail

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.