Kilogramm

Das Kilogramm ist eine Maßeinheit, die das Gewicht bzw. die Masse eines Körpers beschreibt. Die offizielle Abkürzung lautet kg und ist im Internationalen Einheitensystem - kurz SI - eindeutig definiert.

Die Maßeinheit ist in der Moderne ein absolutes Standardmaß und wird auch verwendet, um beispielsweise den Edelmetallanteil bei Münzen festzustellen. Wie das Kilogramm sich mit der Zeit etabliert hat und was es so besonders macht, erklärt dieser Artikel.

Entwicklung und Geschichte

Seinen Ursprung hat das Kilogramm in dem Bestreben der französischen Nationalversammlung, ab 1790 ein einheitliches System für Massen zu etablieren. Hier traten das erste Mal die Urformen der modernen Gewichtseinheit auf, die sich in die Untereinheit Gramm aufteilen ließ.

Während des 19. Jahrhunderts etablierte sich die neue Maßeinheit in vielen europäischen Ländern und erregte gegen Ende des Jahrhunderts auch im gesamten internationalen Raum großes Aufsehen.

Das Urkilo

Für die einheitliche praktische Nutzung als international anerkannte Einheit für Masse wurden mehrere Prototypen gefertigt, die in der Regel aus einem Metallzylinder bestanden und exakt 1 kg auf die Waage brachten. Dieses sogenannte Urkilo ist auch heute noch die Grundlage für die Definition der Masse eines Kilogramms.

Das Kilogramm ist somit auch die einzige SI-Maßeinheit, die durch eine makroskopische Maßverkörperung definiert ist. Hier liegt allerdings auch ein Problem der Einheit, denn es wurde festgestellt, dass der Prototyp im Zeitraum von 100 Jahren rund 50 Mikrogramm verloren hat. Dieser Umstand könnte möglicherweise damit zusammenhängen, dass beim regelmäßigen Reinigen des Prototyps unbewusst Material abgetragen wurde. Aus diesem Grund arbeitet die Wissenschaft aktuell an einer Neudefinition des Kilogramms, die von Fundamentalkonstanten der Physik abgeleitet werden kann und nicht auf einer makroskopischen Maßverkörperung beruht.

Eigenschaften des Kilogramms

Das Kilogramm wird in die Untereinheit Gramm unterteilt, wobei 1 kg 1.000 Gramm entspricht. Analog zur Unterteilung in kleinere Bestandteile wird das Kilogramm nach oben hin in die Einheit Tonne vereinfacht. Auch hier spielt der Faktor 1.000 eine große Rolle, denn 1 Tonne entspricht genau 1.000 kg.

Das der Definition zu Grunde liegende Urkilo besteht aus einem Zylinder mit der Höhe 39 Millimeter und einem Durchmesser von ebenfalls 39 Millimeter. Der Prototyp besteht aus einer Legierung mit 90 % Platin und 10 % Iridium.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER