Wo findet man Bernstein?

Diese Frage stellen sich zunehmend Verbraucher, die eine Sammelleidenschaft für die gelben Schmucksteine aus fossilem Harz entwickelt haben. Grundsätzlich kann darauf geantwortet werden, dass Bernstein auf nahezu allen Kontinenten gefunden werden kann, die bekanntesten Fundorte beschreibt dieser Beitrag.

Wo findet man Bernstein in Deutschland?

Die Fundmöglichkeiten sind keineswegs auf die Küstenregionen beschränkt, denn Bernstein wurde im Laufe der Jahrmillionen bis zur sogenannten Feuersteinlinie transportiert. Die bekannteste Ursprungslagerstätte ist die unter Sammlern bekannte "Blaue Erde" im samländischen Palmnicken. Sie liegt auf dem Gebiet des ehemaligen Ostpreußens. Der Bernstein wurde dort aus tiefen Erosionsrinnen ausgewaschen und in ein Meer gespült, welches sich dort vor der heutigen Ostsee erstreckte. Dieses Meer bedeckte weite Teile Norddeutschlands und Polens, wie in der Gegenwart lagerte sich das Harz an den tiefen Stellen sowie an den Küsten ab. Bei der Frage, wo findet man Bernstein, bietet sich die Region Bitterfeld als weitere Antwort an. Vor langer Zeit bedeckten riesige Gletscher den Norden Deutschlands, bei ihrem Abschmelzen entstand das mehrere Kilometer breite Tal der Elbe. Mit den schmelzenden Eismassen gelangten große Mengen Bernstein teils in die heutige Nordsee, oder lagerten sich an den Rändern des Elbedeltas ab. Weitere deutsche Fundstätten sind die Region Weser/Ems sowie der Großraum Berlin.

Wo findet man Bernstein in Europa?

Bernstein-Funde mit sehr hohem Alter sind aus vielen Ländern Osteuropas bekannt. Die begehrten Harze sind vor allem in diesen Ländern zu finden: Tschechien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Ukraine. Darüber hinaus sind die Schweiz, Österreich, Frankreich sowie Spanien als Fundorte für Bernstein bekannt.

Wo findet man Bernstein in Amerika?

In Amerika ist der Bernstein der Dominikanischen Republik wegen seiner Klarheit und seiner vielen Einschlüsse besonders begehrt. Weitere amerikanische Fundorte sind die kanadische Region Cedar Lake sowie der US-Bundesstaat New Jersey.

Wo findet man Bernstein in Asien und Afrika?

Neben der Insel Madagaskar sind Nigeria, Südafrika und Äthiopien die wichtigsten afrikanischen Fundorte für Bernstein. Asiatische Bernstein-Regionen sind der gesamte Nahe Osten sowie Myanmar. Bernstein-Vorkommen sind des Weiteren auch aus Borneo und Neuseeland bekannt.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER