Deutsche Prägezeichen: J

Auf Münzen, die für eine Verwendung als Zahlungsmittel vorgesehen sind, finden sich nahezu immer so genannte Münz- oder Prägezeichen. Auch Umlaufmünzen aus Deutschland sind mit derartigen Zeichen versehen.

Für gewöhnlich ist das Präge- bzw. Münzzeichen ein kleiner Buchstabe oder eine Zahl. Im Regelfall weist bei deutschen Münzen ein Buchstabe auf jene Münzprägeanstalt hin, in welcher eine Münze geprägt worden ist. Das Prägezeichen selbst wird während des Vorgangs der Prägung direkt in das Material einer Münze eingepresst und ist ein beständiges Merkmal dieser.

Ein Münzzeichen kann nachträglich nicht mehr entfernt werden, ohne die jeweilige Münze zu beschädigen. Nicht nur auf so genannten Umlaufmünzen finden sich derartige Prägezeichen. Auch Sammler- oder Anlagemünzen tragen eine solche Kennzeichnung, etwa um auf eine limitierte Auflage oder um auf einen besonderen Anlass zur Münzprägung zu verweisen.

Das Prägezeichen J für die Hamburgische Münze

Verschiedene Buchstaben verweisen auf deutschen Umlaufmünzen auf den jeweiligen Prägeort. So ist der Buchstabe J kennzeichnend für die Hamburgische Münze, eine Münzprägeanstalt, die bereits im Jahr 834 gegründet worden ist.

Im Jahr 1189 verlieh Kaiser Barbarossa der Anstalt das Recht zur Prüfung der gräflichen Münzstätte im Schauenburgischen. Als die Grafen von Holstein die Gräflich Schauenburgische Münzstätte an die Stadt Hamburg verkauften, ging gleichzeitig auch das Recht an die Stadt Hamburg über, eigene Münzen schlagen zu dürfen.

Im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, konnte die Hamburgische Münze erst im Jahr 1948 ihren Betrieb wieder aufnehmen. Seitdem werden hier in großer Stückzahl deutsche Umlaufmünzen geprägt, deren Anteil im Jahr 2013 bei ca. 21 Prozent lag.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER