Sterling-Silber

Mit Sterling-Silber wird eine Legierung bezeichnet, die zu 92,5 Prozent aus Silber und zu 7,5 Prozent aus anderen Metallen besteht. In der Regel handelt es sich dabei um Kupfer, vereinzelt werden auch andere Metalle verwendet. Der Feingehalt liegt also bei 925/1000. In der Vergangenheit wurde der Legierung Nickel beigemischt. Aufgrund zahlreicher Probleme mit Unverträglichkeiten und Allergien ist das heute aber kaum noch der Fall.

Herkunft des Namens

Seinen Namen verdankt die Legierung ihrem ursprünglichen Anwendungsgebiet. Sterling-Silber wurde zur Herstellung von englischen Silberpennies verwendet. Als sie vom europäischen Festland nach England importiert wurden, nannten man sie "Easterling", was so viel bedeutet wie "aus dem Osten kommend". Mit der Zeit bürgerte sich die Abkürzung "Sterling" ein. Auch in Frankreich war der Name lange Zeit gebräuchlich.

Verwendung von Sterling-Silber

Heutzutage wird das Material längst nicht mehr nur für die Herstellung von Münzen verwendet, sondern hat sich auch in der Schmuckproduktion bewährt und wird auch für Musikinstrumente, zum Beispiel Querflöten, oder als Lackierung für Felgen genutzt. Gegenüber reinem Silber bietet die Legierung einige Vorteile. Zum Beispiel ist sie härter und reißt weniger schnell ein. Die Farbe ist durch den geringen Kupferanteil ein wenig rötlicher. Sterling-Silber wird für ganz unterschiedliche Schmuckstücke verwendet. So gibt es Ringe, Armreifen, Ketten, Ohrringe und Broschen aus dem glänzenden Material. An der Prägung 925 erkennt man sofort, ob es sich um Sterling-Silber handelt. Übrigens wird auch Silberbesteck in der Regel aus Sterling-Silber gefertigt. Mit einem Feingehalt von 925/1000 handelt es sich um eine sehr edle Legierung, die gleichzeitig hart genug für die Verarbeitung ist. Höhere Silberanteile werden für Schmuckstücke bisweilen verwendet, vor allem, wenn das Material weicher sein muss. Normalerweise ist Sterling-Silber aber am geeignetsten. Es ist robust, kann gut verformt werden und edel genug, um glänzenden Schmuck oder hochwertiges Besteck zu liefern.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER