Diamant

Der Diamant ist einer der wertvollsten und begehrtesten Edelsteine der Welt. Es handelt sich dabei um ein Mineral aus der Mineralklasse der Elemente, die als natürlicher Feststoff vorkommen. Diamanten sind die kubischen Modifikationen von Kohlenstoff und kommen meist in oktaederförmigen Ausführungen vor. Es wurden aber auch schon würfel- oder dodekaederförmige Diamanten gefunden. Diamanten gibt es in vielen unterschiedlichen Farben. Neben transparenten Varianten tauchen durch Kristallgitterdefekte oder Verunreinigungen Exemplare in Gelb, Braun, Grün, Orange, Rosa, Blau oder Grau auf. Dadurch ergibt sich eine riesige Vielfalt unterschiedlicher Diamanten, was sie zu einem attraktiven Edelstein für die Schmuckherstellung macht.

Fundorte von Diamanten

Das Gewicht eines Diamanten wird in Karat angegeben. Je mehr Karat ein Diamant hat, desto wertvoller ist er also meist auch. Diamanten entstehen durch die Einwirkung von hohem Druck und hohen Temperaturen. Sie bilden sich unter dem Erdmantel in Tiefen von 150 bis 600 Kilometern. Durch Vulkanausbrüche werden die wertvollen Diamanten teilweise an die Oberfläche befördert. Sehr kleine Diamanten, die aber nicht zur Schmuckherstellung geeignet sind, entstehen auch bei Meteoriteneinschlägen. Im Moment des Aufschlags sind Druck- und Temperaturverhältnisse manchmal ideal für die Bildung von Mikrodiamanten. Die größten Diamantenfunde gibt es in Afrika und Russland, aber auch in vielen anderen Ländern wurden die wertvollen Steine aufgespürt. In Deutschland wurden zum Beispiel Diamanten in der Nähe des Nördlinger Ries gefunden, bei dem es sich übrigens um einen riesigen Meteoritenkrater handelt.

Der ideale Schmuckstein

Es ist kein Wunder, dass der Diamant als Schmuckstein so beliebt ist. Denn durch seine spezifischen Eigenschaften wie zahlreiche innere Lichtreflexionen hat er eine unvergleichliche Brillanz. Auch die Härte des Edelsteins macht ihn sehr beliebt. Kratzer und Beschädigungen sind äußerst selten und die Pflege gestaltet sich sehr einfach. Damit die besten Lichtreflexionen aus den Diamanten herausgeholt werden können, wird vorher genau berechnet, wie er geschliffen werden soll. Schließlich ist jeder Diamant einzigartig.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER