Emission

Beim Begriff der Emission handelt es sich im Zusammenhang mit Münzen um den Zeitpunkt der Ausgabe einer bestimmten Münze. Dabei kann der Begriff unter verschiedenen Gesichtspunkten gebraucht werden, je nachdem, welcher Aspekt der Herausgabe betrachtet wird.

Grundsätzlich leitet sich der Begriff vom lateinischen Verb "emittere" für "herausgeben" ab. Während die jeweilige Bank oder Prägestelle als Emittent bezeichnet wird, welcher auch im Regelfall mit einem speziellen Stempel oder einer Prägung auf der Münze sichtbar vermerkt wird.

Aspekte der Emission

Die Emission bezeichnet alle Fakten rund um die Ausgabe einer spezifischen Prägung. So kann mit dem Begriff einerseits die Herausgabe der Münze als Vorgang bezeichnet werden. Andererseits kann der Begriff aber auch für die Klassifizierung des genauen Zeitpunktes gebraucht werden.

Eine weitere Verwendung des Begriffes, bei der man von einer Emission spricht, ist die Beschreibung der Gesamtzahl der herausgegebenen Münzen. Wurde eine bestimmte Münze beispielsweise als limitierte Prägung mit einer Gesamtzahl von 2.000 Stück ausgegeben, so würde man von einer Emission von 2.000 Stück bei dieser Münze sprechen.

Dies zeigt, dass der Begriff der Emission sehr bedeutend für den Sammlerwert von Münzen sein kann. Immerhin ist die Feststellung des genauen Zeitpunkts der Prägung und Ausgabe einer Münze oftmals sehr entscheidend, um diese in eine bestimmte Kategorie und Prägeserie einordnen und damit den Wert in Sammlerkreisen bestimmen zu können. In speziellen Münzkatalogen können Angaben zur Ausgabe bekannter Sammlermünzen unkompliziert nachgeschlagen werden.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER