Lappen

Das Geld beschäftigt seit seiner Einführung als Währung Menschen jeden Standes von arm bis reich und ist ein regelrechter Dreh- und Angelpunkt des täglichen Lebens. Je nach Region und Personenkreis unterliegen dabei auch die Zahlungsmittel der lokalen Umgangssprache und es werden Begriffe verwendet, die Außenstehende vor ein Rätsel stellen. Welche Bedeutung Begriffe wie z.B. Lappen in Bezug auf Geld besitzen und woher die Bezeichnungen kommen, erklärt dieser Artikel.

Geld im Volksmund

Egal ob Lappen, Heiermann oder Tacken, die Bezeichnungen für Geld innerhalb der Bevölkerung sind äußerst vielseitig und können in vielen Fällen auch bestimmten Personenkreisen zugeordnet werden. Häufig entstehen solche umgangssprachlichen Begriffe durch den Einfluss von Emotionen in Bezug auf das Zahlungsmittel, beispielsweise wenn jemand den Wert des entsprechenden Geldstücks persönlich als besonders hoch bzw. niedrig ansieht. Auch eine minderwertige Fertigung eines Zahlungsmittels kann häufig die Ursache für eine abfällige Bezeichnung sein. Auf der anderen Seite kann ein besonders hochwertiges Zahlungsmittel auch mit positiven Wortlauten im Volksmund beschrieben werden. Die umgangssprachliche Benennung ist des Weiteren stark vom sozialen Standpunkt der Personenkreise abhängig. So wird der Begriff des Lappens eher weniger in elitären Kreisen verwendet als im Bereich des Mittelstandes.

Was wird als Lappen bezeichnet?

Die Bedeutung von Lappen als Ausdruck für Geld im Volksmund kann sich je nach Region und Umfeld stark unterscheiden. In der Regel bezieht sich die Bezeichnung auf den Anteil des Papiergeldes einer Währung, da eine Banknote im übertragenen Sinn einem Stofflappen ähneln kann. Da ein Lappen im eigentlichen Sinn gegenüber einer Banknote eher ein minderwertiger sowie einfacher Gegenstand ist, vermittelt der Begriff eine negative bzw. abwertende Haltung gegenüber dem Geldstück. Aus diesem Grund werden in der Regel auch eher kleine Scheine wie beispielsweise 5-, 10- und 20-Euro Scheine mit dem Begriff bezeichnet. Doch auch die 100-Euro-Banknote wird in einigen Kreisen häufig mit der Bezeichnung Lappen versehen. Bei Münzen jedoch findet der Begriff selten Anwendung.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER