Purple Heart

Die übersetzt "Violettes Herz" genannte US-amerikanische Militär-Auszeichnung genießt nicht zuletzt wegen ihrer für einen Militärorden ungewöhnlich unmartialischen Form (Herzform) und Farbgebung (Violett) überaus große Popularität. Die Auszeichnung wurde seit 1932 etwa zwei Millionen Mal verliehen.

Verleihungsvoraussetzungen und Geschichte

Das Purple Heart ist eine Auszeichnung, auf deren Verleihung alle Angehörigen der US-Streitkräfte (Army, Navy, Air Force, Marine Corps, Coast Guard) einen Anspruch haben, die im Einsatz oder in Kriegsgefangenschaft durch feindliche Einwirkung verwundet worden sind. Führte die Verwundung zum Tod, wird das Purple Heart postum verliehen. Diese Verwundeten- beziehungsweise Gefallenenauszeichnung gilt wegen ihrer Ursprungsgeschichte als eine der ältesten heute verliehenen US-Militärauszeichnungen. In der Endphase des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs hatte der damalige Oberkommandierende der amerikanischen Truppen, George Washington, 1782 mit dem herzförmigen Badge of Military Merit einen Militär-Verdienstorden gestiftet. Der lediglich dreimal verliehene Orden geriet nach dem Unabhängigkeitskrieg in Vergessenheit. Er wurde aber offiziell nie abgeschafft und am 22.2.1932 als Verwundetenauszeichnung für Soldaten der Army mit rückwirkender Gültigkeit zum 5.4.1917 (Eintritt der USA in den 1. Weltkrieg) reaktiviert. Der Kreis der Verleihungsberechtigten wurde mehrmals erweitert. Seit 1941 gehören nicht nur Heeres-Soldaten, sondern die Soldaten aller Teilstreitkräfte zu diesem Kreis. 1983 wurde das Purple Heart erstmals auch für durch Terroristen verursachte Verwundungen verliehen.

Form und Trageweise

Das herzförmige Purple Heart zeigt auf einem violetten, bronzeumrandeten Emaille-Feld das bronzene Reliefbrustbild Washingtons. Oberhalb des Brustbildes ist das laubumrahmte Familienwappen der Washingtons zu sehen. Auf der bronzefarbenen Rückseite ist die Inschrift "For Military Merit" angebracht. Zumeist wird hier auch der Name des Beliehenen eingraviert. Die knapp fünf Zentimeter in der Senkrechten messende Auszeichnung wird an einem vier Zentimeter langen und ebenso breiten, violetten, weißrandigen Ordensband getragen. Die Bandschnalle ist ebenfalls violett mit weißen Randstreifen. Der Orden beziehungsweise die Bandschnalle werden auf der linken Brustseite der Uniform getragen.

Rangstufe und Mehrfachverleihungen

Im Rangstufensystem der US-Militärauszeichnungen rangiert das Purple Heart oberhalb der Defense Meritorious Service Medal und unterhalb der Bronze Star Medal. Mehrfach verwundete Soldaten bekommen für jede weitere Verwundung ein bronzenes, auf der Bandschnalle zu tragendes Eichenblatt verliehen. Bei fünf Verwundungen werden die bronzenen Eichenblätter durch ein silbernes Eichenblatt ersetzt, dem bei jeder weiteren Verwundung ein weiteres silbernes Eichenblatt folgt. Fünf silberne Eichenblätter würden zur (bisher noch nie erfolgten) Verleihung eines goldenen Eichenblattes berechtigen.

Immer zuerst informiert!

Der BTN-Newsletter - damit Sie beim Thema Münzen immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie haben Fragen, möchten Münzen bestellen oder eine Bestellung zurücksenden?
Wir rufen Sie zurück!


Sie möchten selber mit uns Kontakt aufnehmen?

  (0) 53 04/90 60 30
  (0) 53 04/90 60 33
 service@btn-muenzen.de

Ihr Service
NEWSLETTER